Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Kalb, das

Wortart: Substantiv, Neutrum
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Kalb
Beispiel:  Regel 150: das Goldene Kalb (biblisch)

Bedeutungsübersicht

    1. junges Rind
    2. Junges von größeren Säugetieren, besonders Hirsch, Giraffe, Elefant
  1. ugs.. Kurzform für: Kalbfleisch
    1. jemand, der als dumm angesehen wird (oft Schimpfwort)
    2. jemand, der als noch nicht voll erwachsen, als albern angesehen wird
  2. (Seemannssprache) weiche Auflage aus Holz für Tauwerk

Aussprache

Betonung: Kạlb
Lautschrift: [kalp] 🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch kalp, althochdeutsch chalp, wohl eigentlich = Leibesfrucht, Junges

Grammatik

das Kalb; Genitiv: des Kalb[e]s, Kälber
 SingularPlural
Nominativdas Kalbdie Kälber
Genitivdes Kalbes, Kalbsder Kälber
Dativdem Kalbden Kälbern
Akkusativdas Kalbdie Kälber

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. Kalb - Kuh mit Kalb
      Kuh mit Kalb - © Bibliographisches Institut, Berlin
      junges Rind

      Beispiele

      • ein neugeborenes Kalb
      • die Kuh hat ein Kalb bekommen

      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

      • glotzen, Augen machen wie ein [ab]gestochenes Kalb (umgangssprachlich: dümmlich, verwundert dreinblicken)
      • das Goldene Kalb anbeten/um das Goldene Kalb tanzen (gehoben: den Wert, die Macht des Geldes unverhältnismäßig hoch schätzen; nach 2. Mose 32)
    2. Kalb - Elefant mit Kalb
      Elefant mit Kalb - © Bibliographisches Institut, Berlin
      Junges (1) von größeren Säugetieren, besonders Hirsch, Giraffe, Elefant
  1. Kalb - Gebratenes Kalb
    Gebratenes Kalb - © Bernd Jürgens - Fotolia.com
    ugs.

    Grammatik

    ohne Plural

    Kurzform für:

    Kalbfleisch

    Beispiel

    ich esse kein Kalb, nicht gerne Kalb
    1. jemand, der als dumm angesehen wird (oft Schimpfwort)

      Beispiel

      dieses Kalb hat ihr auch noch Geld geliehen
    2. jemand, der als noch nicht voll erwachsen, als albern angesehen wird

      Beispiel

      mit diesen Kälbern ist kein ernsthaftes Wort zu reden
  2. weiche Auflage aus Holz für Tauwerk

    Gebrauch

    Seemannssprache

Blättern