Ka­lau­er, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Kalauer
Lautschrift
[ˈkaːlaʊ̯ɐ]

Rechtschreibung

Worttrennung
Ka|lau|er

Bedeutung

nicht sehr geistreicher, meist auf einem Wortspiel beruhender Witz

Beispiel
  • einen Kalauer erzählen

Herkunft

unter Anlehnung an französisch calembour(g) = Wortspiel, gebildet nach dem Namen der Stadt Calau bei Cottbus

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort stand 1880 erstmals im Rechtschreibduden.
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?