Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Rang, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Rang
Beispiele: jemandem den Rang ablaufen (jemanden überflügeln, übertreffen); der erste, zweite Rang; eine Schauspielerin ersten Ranges; ein Sänger von Rang

Bedeutungsübersicht

  1. bestimmte Stufe, Stellung, die jemand in einer [hierarchisch] gegliederten [Gesellschafts]ordnung innehat
  2. im Vergleich zu Gleichartigem bestimmter Stellenwert einer Person, Sache in Bezug auf Bedeutung, Qualität
  3. höher gelegener [in der Art eines Balkons vorspringender] Teil des Zuschauerraums im Theater o. Ä.
  4. Gewinnklasse im Lotto, Toto
  5. (Sport) Platz; Stellenwert im Vergleich zu anderen
  6. in »jemandem den Rang ablaufen«

Synonyme zu Rang

Aussprache

Betonung: Rạng🔉

Herkunft

französisch rang = Reihe, Ordnung < altfranzösisch renc = Kreis (von Zuschauern), aus dem Germanischen, verwandt mit Ring

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Rangdie Ränge
Genitivdes Ranges, Rangsder Ränge
Dativdem Rangden Rängen
Akkusativden Rangdie Ränge

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. bestimmte Stufe, Stellung, die jemand in einer [hierarchisch] gegliederten [Gesellschafts]ordnung innehat

    Beispiele

    • nur einen niedrigen Rang bekleiden, einnehmen
    • er hat den Rang, ist, steht im Rang eines Generals
    • jemandem den Rang streitig machen (jemandes höhere Stellung einnehmen wollen)

    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

    alles, was Rang und Namen hat (die gesamte Prominenz)
  2. im Vergleich zu Gleichartigem bestimmter Stellenwert einer Person, Sache in Bezug auf Bedeutung, Qualität

    Grammatik

    ohne Plural

    Beispiel

    ein Wissenschaftler vom Range Einsteins

    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

    • ersten Ranges (von außerordentlicher Bedeutung: ein Politikum ersten Ranges)
    • jemand, etwas von Rang (eine bedeutende Person, Sache: ein Physiker, Theaterstück von [hohem] Rang)
  3. höher gelegener [in der Art eines Balkons vorspringender] Teil des Zuschauerraums im Theater o. Ä.

    Beispiel

    ein Platz im zweiten Rang
  4. Gewinnklasse im Lotto, Toto

    Beispiel

    im 3. Rang gibt es nur 4,50 €
  5. Platz (7); Stellenwert im Vergleich zu anderen

    Gebrauch

    Sport

    Beispiel

    den zweiten Rang belegen
  6. Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

    jemandem den Rang ablaufen (jemanden überflügeln, übertreffen; zu veraltet Rank [Ränke]; also ursprünglich = beim Laufen eine Kurve auf geradem Wege abschneiden)

Blättern