nie­der

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉nieder
Wort mit gleicher Schreibung
nieder (Adverb)

Rechtschreibung

Worttrennung
nie|der
Beispiele
Steigerungsformen: niederer, niederste; Rechtschreibung: D 151: die niedere Jagd; aus niederem Stande; der niedere Adel; D 72: Hoch und Nieder (jedermann); Hohe und Niedere trafen sich zum Fest; D 140: die Niedere Tatra (Teil der Westkarpaten); die Niederen Tauern Plural (Teil der Zentralalpen)

Bedeutungen (4)

  1. Gebrauch
    österreichisch, sonst landschaftlich
    1. in einer Rangordnung, Hierarchie unten stehend
      Beispiele
      • der niedere Adel
      • niedere Beamte
    2. Beispiel
      • das niedere Volk
  2. Gebrauch
    selten
    Beispiel
    • niedere Triebe
  3. nicht sehr hoch entwickelt; einfach
    Gebrauch
    Fachsprache
    Beispiele
    • niedere Tiere, Pflanzen
    • niedere Eiweiße

Herkunft

mittelhochdeutsch nider, althochdeutsch nidar, ursprünglich Komparativbildung

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
nieder
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?