Mo­tiv, das

Wortart INFO
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit INFO
▒▒▒░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
Mo|tiv

Bedeutungen (3)

Info
  1. Überlegung, Gefühlsregung, Umstand o. Ä., durch den sich jemand bewogen fühlt, etwas Bestimmtes zu tun; Beweggrund; Triebfeder
    Herkunft
    mittellateinisch motivum, zu spätlateinisch motivus = bewegend, antreibend, zu lateinisch motum, Motor
    Gebrauch
    bildungssprachlich
    Beispiele
    • ein politisches Motiv
    • kein Motiv haben
    • vom wirklichen Motiv ablenken
    1. [bekanntes] allgemeines Thema o. Ä., Bild oder bestimmte Form [als typischer, charakterisierender Bestandteil] eines Werkes der Literatur, bildenden Kunst o. Ä.
      Herkunft
      französisch motif
      Beispiele
      • ein literarisches Motiv
      • das Motiv der bösen Fee im Märchen
    2. kleinste, durch eine bestimmte Tonfolge, einen bestimmten Rhythmus o. Ä. erkennbare Einheit einer Melodie, eines Themas o. Ä., die für eine bestimmte Komposition charakteristisch ist
      Herkunft
      französisch motif
      Gebrauch
      Musik
      Beispiel
      • einzelne Motive der Ouvertüre klingen im dritten Akt der Oper wieder an
  2. zur [künstlerischen] Gestaltung, Wiedergabe anregender Gegenstand
    Beispiel
    • dieser Maler bevorzugt ländliche Motive

Grammatik

Info
Singular Plural
Nominativ das Motiv die Motive
Genitiv des Motivs der Motive
Dativ dem Motiv den Motiven
Akkusativ das Motiv die Motive

Aussprache

Info
Betonung
🔉Motiv

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
Motiv

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen