Trieb­fe­der, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Triebfeder
Lautschrift
[ˈtriːpfeːdɐ]

Rechtschreibung

Worttrennung
Trieb|fe|der

Bedeutung

Feder (3), die den Antrieb (1) von etwas bewirkt

Beispiele
  • die Triebfeder eines Uhrwerks
  • 〈in übertragener Bedeutung:〉 Hass war die eigentliche Triebfeder (der eigentliche Beweggrund) zu diesem Verbrechen
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?