Mo­ti­va­ti­on, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
Motivation
Lautschrift
[motivaˈtsi̯oːn]

Rechtschreibung

Worttrennung
Mo|ti|va|ti|on

Bedeutungen (2)

  1. Gesamtheit der Beweggründe, Einflüsse, die eine Entscheidung, Handlung o. Ä. beeinflussen, zu einer Handlungsweise anregen
    Gebrauch
    Psychologie, Pädagogik
    Beispiele
    • politische Motivation
    • ihre Motivation (ihr Antrieb, ihre Bereitschaft) zur Umschulung ist eher gering
  2. das Motiviertsein
    Gebrauch
    Sprachwissenschaft

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort stand 1967 erstmals im Rechtschreibduden.

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Motivation
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?