Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

be­dür­fen

Wortart: unregelmäßiges Verb
Gebrauch: gehoben
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: be|dür|fen

Bedeutungsübersicht

nötig haben, [unbedingt] brauchen

Beispiele

  • des Trostes, der Schonung bedürfen
  • nur eines Wortes bedürfen
  • Kranke bedürfen besonderer Fürsorge
  • das bedarf keiner Erklärung (das versteht sich von selbst)
  • <selten auch mit dem Akkusativ>: dazu bedarf es viel Geld

Synonyme zu bedürfen

benötigen, brauchen, haben müssen, nicht auskommen ohne, nicht entbehren/missen können, nötig haben

Aussprache

Betonung: bedụ̈rfen🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch bedürfen, -durfen, althochdeutsch bidurfan, zu dürfen

Grammatik

unregelmäßiges Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich bedarfich bedürfe 
 du bedarfstdu bedürfest bedürf, bedürfe!
 er/sie/es bedarfer/sie/es bedürfe 
Pluralwir bedürfenwir bedürfen 
 ihr bedürftihr bedürfet 
 sie bedürfensie bedürfen 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich bedurfteich bedürfte
 du bedurftestdu bedürftest
 er/sie/es bedurfteer/sie/es bedürfte
Pluralwir bedurftenwir bedürften
 ihr bedurftetihr bedürftet
 sie bedurftensie bedürften
Partizip I bedürfend
Partizip II bedurft
Infinitiv mit zu zu bedürfen

Blättern