be­gnü­gen

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒▒░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
be|gnü|gen

Bedeutungen (2)

Info
  1. wohl oder übel mit wenigem zufrieden sein und keine größeren Ansprüche stellen; sich mit etwas zufriedengeben
    Beispiel
    • sich mit dem begnügen, was man hat
  2. sich auf etwas beschränken
    Beispiel
    • der Lehrer begnügte sich trotz des schweren Vergehens mit einem Tadel

Synonyme zu begnügen

Info

Herkunft

Info

spätmittelhochdeutsch begnüegen, Vermischung von mittelhochdeutsch benüegen = an oder mit etwas genug haben und genügen

Grammatik

Info

sich 〈schwaches Verb; hat〉

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich begnügeich begnüge
du begnügstdu begnügest begnüg, begnüge!
er/sie/es begnügter/sie/es begnüge
Pluralwir begnügenwir begnügen
ihr begnügtihr begnüget begnügt!
sie begnügensie begnügen

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich begnügteich begnügte
du begnügtestdu begnügtest
er/sie/es begnügteer/sie/es begnügte
Pluralwir begnügtenwir begnügten
ihr begnügtetihr begnügtet
sie begnügtensie begnügten
Partizip I begnügend
Partizip II begnügt
Infinitiv mit zu zu begnügen

Aussprache

Info
Betonung
🔉begnügen

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
begnügen