Ent­schul­di­gung, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉Entschuldigung

Rechtschreibung

Worttrennung
Ent|schul|di|gung

Bedeutungen (2)

    1. Begründung, Rechtfertigung für einen Fehler, ein Versäumnis o. Ä.
      Beispiele
      • eine plausible Entschuldigung
      • nach einer [passenden] Entschuldigung suchen
      • etwas zu seiner Entschuldigung anführen
    2. [schriftliche] Mitteilung darüber, nicht anwesend sein, nicht teilnehmen zu können
      Beispiel
      • die Mutter schrieb ihr eine Entschuldigung
    1. Nachsicht, Verständnis für jemandes Fehler, falsches Verhalten
      Grammatik
      ohne Plural
      Beispiele
      • jemanden für etwas, wegen etwas um Entschuldigung bitten
      • (Höflichkeitsformel) Entschuldigung!
    2. Äußerung oder Höflichkeitsformel, mit der jemand um Nachsicht, Verständnis bittet
      Beispiel
      • eine Entschuldigung murmeln

Grammatik

Singular Plural
Nominativ die Entschuldigung die Entschuldigungen
Genitiv der Entschuldigung der Entschuldigungen
Dativ der Entschuldigung den Entschuldigungen
Akkusativ die Entschuldigung die Entschuldigungen

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Entschuldigung

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen