Ali­bi, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Alibi
Lautschrift
[ˈaːlibi]

Rechtschreibung

Worttrennung
Ali|bi

Bedeutungen (2)

  1. [Nachweis der] Abwesenheit vom Tatort zur Tatzeit
    Gebrauch
    Rechtssprache
    Beispiele
    • ein lückenloses, wasserdichtes Alibi haben
    • ein hieb- und stichfestes, perfektes Alibi beibringen
    • für die Tatzeit besitzt er kein Alibi
  2. Ausrede, Entschuldigung; Rechtfertigung
    Beispiele
    • die Wirtschaftskrise als willkommenes Alibi für Entlassungen nehmen
    • jemandem ein Alibi für den Abbruch der Gespräche liefern

Herkunft

lateinisch alibi = anderswo

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?