Auf­re­gung, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉Aufregung

Rechtschreibung

Worttrennung
Auf|re|gung

Bedeutungen (2)

  1. heftige Gefühlsbewegung, Erregung
    Beispiele
    • in Aufregung geraten
    • wir müssen alle Aufregungen von dem Kranken fernhalten
    • in der Aufregung (weil ich so aufgeregt war) hatte ich alles vergessen
    • er stotterte vor Aufregung
  2. Verwirrung, Durcheinander
    Beispiel
    • alles war in heller Aufregung

Grammatik

die Aufregung; Genitiv: der Aufregung, Plural: die Aufregungen

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Aufregung
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?