ei­nig

Wortart INFO
Adjektiv
Häufigkeit INFO
▒▒▒▒

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
ei|nig
Beispiel
[sich] einig sein, werden

Bedeutungen (2)

Info
  1. in seiner Meinung [und Gesinnung] übereinstimmend; einer Meinung, eines Sinnes
    Beispiele
    • die einigen Brüder
    • sie sind wieder einig
    • ich bin mit ihr darin einig, dass es so nicht geht
    • über den Preis sind sie sich, miteinander einig geworden (haben sie sich geeinigt)
    • ich bin mit mir selbst noch nicht ganz einig (bin mir noch nicht ganz im Klaren), ob ich das tun soll
  2. zu einer Einheit verbunden, geeint
    Beispiel
    • eine einige Nation

Synonyme zu einig

Info

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch einec, einic, althochdeutsch einac = einzig, allein, zu ein

Grammatik

Info

Steigerungsformen

Positiveinig
Komparativeiniger
Superlativam einigsten

Starke Beugung (ohne Artikel)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikel
Adjektiveinigereinigeneinigemeinigen
FemininumArtikel
Adjektiveinigeeinigereinigereinige
NeutrumArtikel
Adjektiveinigeseinigeneinigemeiniges
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikel
Adjektiveinigeeinigereinigeneinige

Schwache Beugung (mit Artikel)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikelderdesdemden
Adjektiveinigeeinigeneinigeneinigen
FemininumArtikeldiederderdie
Adjektiveinigeeinigeneinigeneinige
NeutrumArtikeldasdesdemdas
Adjektiveinigeeinigeneinigeneinige
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikeldiederdendie
Adjektiveinigeneinigeneinigeneinigen

Gemischte Beugung (mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikelwortkeinkeineskeinemkeinen
Adjektiveinigereinigeneinigeneinigen
FemininumArtikelwortkeinekeinerkeinerkeine
Adjektiveinigeeinigeneinigeneinige
NeutrumArtikelwortkeinkeineskeinemkein
Adjektiveinigeseinigeneinigeneiniges
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikelwortkeinekeinerkeinenkeine
Adjektiveinigeneinigeneinigeneinigen

Aussprache

Info
Betonung
🔉einig

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
einig