ei­nig

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒▒▒
Aussprache:
Betonung
🔉einig

Rechtschreibung

Worttrennung
ei|nig
Beispiel
[sich] einig sein, werden

Bedeutungen (2)

  1. in seiner Meinung [und Gesinnung] übereinstimmend; einer Meinung, eines Sinnes
    Beispiele
    • die einigen Brüder
    • sie sind wieder einig
    • ich bin mit ihr darin einig, dass es so nicht geht
    • über den Preis sind sie sich, miteinander einig geworden (haben sie sich geeinigt)
    • ich bin mit mir selbst noch nicht ganz einig (bin mir noch nicht ganz im Klaren), ob ich das tun soll
  2. zu einer Einheit verbunden, geeint
    Beispiel
    • eine einige Nation

Herkunft

mittelhochdeutsch einec, einic, althochdeutsch einac = einzig, allein, zu ein

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
einig
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?