Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

wei­se

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▮▮
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: wei|se

Bedeutungsübersicht

  1. Weisheit besitzend
  2. auf Weisheit beruhend, von Weisheit zeugend

Synonyme zu weise

abgeklärt, gereift, klug, lebenserfahren, lebensklug, philosophisch, reif, Weisheit besitzend, wissend; (bildungssprachlich) solonisch

Aussprache

Betonung: weise🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch, althochdeutsch wīs, zu wissen und eigentlich = wissend

Grammatik

Steigerungsformen

Positivweise
Komparativweiser
Superlativam weisesten

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-weiser-weise-weises-weise
Genitiv-weisen-weiser-weisen-weiser
Dativ-weisem-weiser-weisem-weisen
Akkusativ-weisen-weise-weises-weise

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativderweisedieweisedasweisedieweisen
Genitivdesweisenderweisendesweisenderweisen
Dativdemweisenderweisendemweisendenweisen
Akkusativdenweisendieweisedasweisedieweisen

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeinweiserkeineweisekeinweiseskeineweisen
Genitivkeinesweisenkeinerweisenkeinesweisenkeinerweisen
Dativkeinemweisenkeinerweisenkeinemweisenkeinenweisen
Akkusativkeinenweisenkeineweisekeinweiseskeineweisen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Weisheit besitzend

    Beispiele

    • eine weise alte Frau
    • ein weiser Richter
    • der weise König Salomon
    • <substantiviert>: die drei Weisen aus dem Morgenland (die Heiligen Drei Könige)
    • (Wirtschaft) die Fünf/fünf Weisen (der fünfköpfige Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung)
  2. auf Weisheit beruhend, von Weisheit zeugend

    Beispiele

    • eine weise Antwort, Entscheidung
    • ein weiser Richterspruch
    • er übte weise Zurückhaltung
    • sie lächelte, handelte weise

Blättern