un­nö­tig

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉unnötig

Rechtschreibung

Worttrennung
un|nö|tig

Bedeutungen (2)

  1. nicht nötig; entbehrlich, verzichtbar
    Beispiele
    • eine unnötige Maßnahme
    • unnötig viel, unnötig großen Aufwand treiben
  2. keinerlei Sinn habend, keinerlei Nutzen oder Vorteil bringend; überflüssig
    Beispiele
    • unnötige Kosten
    • dieser Kommentar war jetzt wirklich unnötig
    • sich unnötig in Gefahr bringen

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
unnötig
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?