Bal­last, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Ballast
auch, österreichisch und schweizerisch nur:
[baˈlast]

Rechtschreibung

Worttrennung
Bal|last

Bedeutungen (2)

  1. schwere Last, die [als Fracht von geringem Wert] zum Gewichtsausgleich mitgeführt wird
    Beispiel
    • Ballast über Bord werfen, abwerfen
  2. unnütze Last, überflüssige Bürde
    Beispiele
    • der dritte Koffer war nur Ballast
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 historischen Ballast abwerfen

Herkunft

aus dem Niederdeutschen < mittelniederdeutsch ballast = Sandlast zum Gewichtsausgleich im untersten Raum des Schiffes; 1. Bestandteil: Herkunft ungeklärt, 2. Bestandteil: Last

Grammatik

der Ballast; Genitiv: des Ballast[e]s, Plural: die Ballaste (Plural selten)

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?