Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Aus­ga­be, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Aus|ga|be

Bedeutungsübersicht

    1. das Ausgeben, Verteilen, Austeilen von etwas
    2. das Aushändigen von etwas
    3. (Bankwesen, Postwesen) das Ausgeben (Verkauf, Emission) von Wertpapieren, Aktien, Briefmarken o. Ä.
    4. (Bankwesen) (von Banknoten o. Ä.) das Ausgeben, Inumlaufbringen
    5. das Bekanntgeben, Verkünden von etwas
  1. Ort, Stelle, wo etwas ausgegeben, ausgehändigt wird
  2. Geldausgabe, aufzuwendende Geldsumme
    1. (von einem Druckwerk o. Ä.) Form der Veröffentlichung; Edition; Abkürzung: Ausg.
    2. (selten) Auflage; Abkürzung: Ausg.
    1. zu einem bestimmten Zeitpunkt erscheinende Nummer oder Folge einer Zeitung oder Zeitschrift
    2. (bei Rundfunk und Fernsehen) zu einem bestimmten Zeitpunkt gesendete oder ausgestrahlte Sendung
  3. Ausführung; Form, in der etwas hergestellt wird
  4. (EDV) Arbeitsergebnis eines Rechners, Output

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Synonyme zu Ausgabe

Aussprache

Betonung: Ausgabe🔉

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Ausgabedie Ausgaben
Genitivder Ausgabeder Ausgaben
Dativder Ausgabeden Ausgaben
Akkusativdie Ausgabedie Ausgaben

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. das Ausgeben, Verteilen, Austeilen von etwas

      Grammatik

      ohne Plural

      Beispiel

      die Ausgabe des Essens, des Proviants
    2. das Aushändigen von etwas

      Grammatik

      ohne Plural

      Beispiel

      die Ausgabe der Bücher, der Post
    3. das Ausgeben (Verkauf, Emission) von Wertpapieren, Aktien, Briefmarken o. Ä.

      Grammatik

      ohne Plural

      Gebrauch

      Bankwesen, Postwesen

    4. (von Banknoten o. Ä.) das Ausgeben, Inumlaufbringen

      Grammatik

      ohne Plural

      Gebrauch

      Bankwesen

      Beispiel

      die Ausgabe neuer Zweieurostücke
    5. das Bekanntgeben, Verkünden von etwas

      Grammatik

      ohne Plural

      Beispiel

      die Ausgabe eines Befehls, einer Losung
  1. Ort, Stelle, wo etwas ausgegeben, ausgehändigt wird

    Beispiel

    die Ausgabe ist heute geschlossen
  2. Geldausgabe, aufzuwendende Geldsumme

    Grammatik

    meist im Plural

    Beispiel

    abzugsfähige, laufende, ungewöhnliche Ausgaben
    1. (von einem Druckwerk o. Ä.) Form der Veröffentlichung; Edition

      Abkürzung

      Ausg.

      Beispiele

      • eine gebundene, broschierte, kommentierte Ausgabe
      • eine Ausgabe erster, letzter Hand (die erste, letzte vom Autor selbst betreute Ausgabe eines Werkes)
    2. Auflage (1a)

      Gebrauch

      selten

      Abkürzung

      Ausg.

      Beispiel

      die neueste Ausgabe des Wörterbuchs
    1. zu einem bestimmten Zeitpunkt erscheinende Nummer oder Folge einer Zeitung oder Zeitschrift

      Beispiel

      alte Ausgaben einer Zeitschrift sammeln
    2. (bei Rundfunk und Fernsehen) zu einem bestimmten Zeitpunkt gesendete oder ausgestrahlte Sendung

      Beispiel

      die letzte Ausgabe der Tagesschau kommt heute um 0.45 Uhr
  3. Ausführung; Form, in der etwas hergestellt wird

    Beispiel

    die viertürige Ausgabe des Autos
  4. Arbeitsergebnis eines Rechners, Output (2)

    Gebrauch

    EDV

Blättern