mor­gig

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉morgig

Rechtschreibung

Worttrennung
mor|gig
Beispiel
der morgige Tag

Bedeutung

morgen, am folgenden Tag stattfindend, geschehend; von morgen

Beispiele
  • das morgige Datum
  • am morgigen Tag (morgen)

Herkunft

spätmittelhochdeutsch morgig, gekürzt aus: morgenic

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
morgig
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?