kür­zen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
kürzen
Lautschrift
🔉[ˈkʏrtsn̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
kür|zen
Beispiel
du kürzt

Bedeutungen (4)

  1. kürzer machen
    Beispiele
    • den Rock [um einige Zentimeter] kürzen
    • die Schnur muss noch etwas gekürzt werden
    • jemandem das Haar, die Nägel kürzen
    1. Gebrauch
      selten
      Beispiel
      • die Arbeitspausen kürzen
    2. von etwas, was jemandem üblicherweise zusteht, zugeteilt wird, einen Teil wegnehmen; verringern
      Beispiele
      • jemandem die Rente kürzen
      • ihr Taschengeld wurde um die Hälfte gekürzt
  2. in kürzere Form bringen
    Beispiele
    • eine Rede kürzen
    • die gekürzte Fassung eines Romans
  3. einen Bruch vereinfachen, indem man Zähler und Nenner durch die gleiche Zahl teilt
    Gebrauch
    Mathematik

Herkunft

mittelhochdeutsch kürzen, althochdeutsch kurzen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich kürze ich kürze
du kürzt du kürzest kürz, kürze!
er/sie/es kürzt er/sie/es kürze
Plural wir kürzen wir kürzen
ihr kürzt ihr kürzet kürzt!
sie kürzen sie kürzen

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich kürzte ich kürzte
du kürztest du kürztest
er/sie/es kürzte er/sie/es kürzte
Plural wir kürzten wir kürzten
ihr kürztet ihr kürztet
sie kürzten sie kürzten
Partizip I kürzend
Partizip II gekürzt
Infinitiv mit zu zu kürzen

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
kürzen

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen