kür­zen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
kürzen
Lautschrift
🔉[ˈkʏrtsn̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
kür|zen
Beispiel
du kürzt

Bedeutungen (4)

  1. kürzer machen
    Beispiele
    • den Rock [um einige Zentimeter] kürzen
    • die Schnur muss noch etwas gekürzt werden
    • jemandem das Haar, die Nägel kürzen
    1. Gebrauch
      selten
      Beispiel
      • die Arbeitspausen kürzen
    2. von etwas, was jemandem üblicherweise zusteht, zugeteilt wird, einen Teil wegnehmen; verringern
      Beispiele
      • jemandem die Rente kürzen
      • ihr Taschengeld wurde um die Hälfte gekürzt
  2. in kürzere Form bringen
    Beispiele
    • eine Rede kürzen
    • die gekürzte Fassung eines Romans
  3. einen Bruch vereinfachen, indem man Zähler und Nenner durch die gleiche Zahl teilt
    Gebrauch
    Mathematik

Herkunft

mittelhochdeutsch kürzen, althochdeutsch kurzen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
kürzen
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?