Ver­tei­lung, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
Verteilung

Rechtschreibung

Worttrennung
Ver|tei|lung

Bedeutungen (4)

    1. das Verteilen (1); das Verteiltwerden
      Beispiele
      • (nachdrücklich) etwas zur Verteilung bringen (verteilen)
      • (nachdrücklich) zur Verteilung gelangen, kommen (verteilt werden)
    2. das Verteilen (2); das Verteiltwerden
      Beispiele
      • die Verteilung der Flüchtlinge
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 die Verteilung der Aufgaben
    3. die Lebensqualität maßgeblich bestimmende Aufteilung materieller Größen (z. B. Lohn, Gewinn) und immaterieller Größen (z. B. Freiheit, Sicherheit) auf die Mitglieder einer Gesellschaft
      Gebrauch
      Sozialwissenschaften
      Beispiele
      • eine gerechte Verteilung
      • eine Verteilung nach Leistung
  1. Gebrauch
    Wirtschaft
  2. Art und Weise, in der etwas vorhanden ist, sich verteilt (4)
    Beispiel
    • die Verteilung von Land und Wasser auf der Erdkugel
  3. Art und Weise, in der etwas verteilt (3b) ist
    Beispiel
    • Ruß in feinster Verteilung

Grammatik

die Verteilung; Genitiv: der Verteilung, Plural: die Verteilungen

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Verteilung
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?