fair

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Lautschrift
🔉[fɛːɐ̯]

Rechtschreibung

Worttrennung
fair
Beispiel
ein faires Spiel

Bedeutungen (2)

  1. den Regeln des Zusammenlebens entsprechend; anständig, gerecht im Verhalten gegenüber anderen
    Beispiele
    • eine faire Verhandlung
    • ich bin immer fair zu Ihnen gewesen
    • das war nicht ganz fair von ihm
    • jemanden fair behandeln
    • sich jemandem gegenüber fair benehmen, verhalten
  2. den [Spiel]regeln entsprechend und kameradschaftlich
    Gebrauch
    Sport
    Beispiele
    • ein fairer Wettkampf
    • er spielt nicht immer fair

Herkunft

englisch fair < altenglisch fæger = schön, lieblich; vgl. altsächsisch, althochdeutsch fagar = schön

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort stand 1915 erstmals im Rechtschreibduden.
  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
fair
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?