ehr­lich

Wortart INFO
Adjektiv
Häufigkeit INFO
▒▒▒░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
ehr|lich
Beispiele
ein ehrlicher Makler (redlicher Vermittler) sein; das ist[,] ehrlich gesagt[,] nicht so wichtig

Bedeutungen (2)

Info
    1. ohne Verstellung; aufrichtig, offen
      Beispiele
      • ein ehrlicher Charakter, Freund
      • sie treibt kein ehrliches Spiel
      • ehrliche (echte) Besorgnis
      • (veraltend) er hat ehrliche Absichten (er will das Mädchen heiraten)
      • wenn ich ehrlich [gegen mich selbst] bin, muss ich sagen, dass mich das verwirrt
      • er meint es ehrlich [mit dir]
      • ich muss ehrlich sagen/ehrlich gesagt, sie ist hässlich
      • das interessiert mich, ehrlich (umgangssprachlich; ganz bestimmt)
      • wo bist du gewesen? Ehrlich! (umgangssprachlich; sei ehrlich, sage die Wahrheit!)
      • das ist ehrlich (umgangssprachlich; wirklich) gut
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 wie ehrlich (genau gehend, exakt) ist dieser Tacho?
    2. aufgrund der gehörigen Achtung vor fremdem Eigentum[srecht] zuverlässig und ohne Täuschungsabsicht mit Geld- oder Sachwerten umgehend
      Beispiele
      • eine ehrliche Angestellte
      • der ehrliche Finder (jemand, der Gefundenes nicht behält, sondern abliefert)
      • wir haben ehrlich geteilt, es uns ehrlich verdient
      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
      • ehrlich währt am längsten (mit Ehrlichkeit besteht man am besten)
  1. anständig, ohne Schande
    Gebrauch
    veraltend
    Beispiele
    • mein ehrlicher Name
    • ein ehrliches Handwerk treiben
    • ehrlich (schicklich; wie es sich gehört) begraben werden

Synonyme zu ehrlich

Info

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch ērlich, althochdeutsch ērlīh = ehrenwert, angesehen, vortrefflich

Wussten Sie schon?

Info
  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Aussprache

Info
Betonung
🔉ehrlich

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
ehrlich