be­han­deln

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉behandeln

Rechtschreibung

Worttrennung
be|han|deln

Bedeutungen (4)

  1. mit jemandem, etwas in einer bestimmten Weise umgehen, verfahren
    Beispiele
    • jemanden von oben herab, liebevoll, [un]freundlich behandeln
    • eine Maschine, einen Motor [un]sachgemäß behandeln
    • diese Angelegenheit muss äußerst diskret behandelt werden
    • er wollte nicht wie ein kleiner Junge behandelt werden
  2. (mit einer Substanz, die eine bestimmte Wirkung hat) bearbeiten, in Berührung bringen
    Beispiele
    • Lebensmittel chemisch behandeln
    • den Boden mit Wachs behandeln
    • ein Material mit Säure behandeln
    1. auf bestimmte Weise [künstlerisch] darstellen, ausführen
      Beispiele
      • der Komponist behandelte das Motiv als Fugenthema
      • der Roman, der Film behandelt das Leben Napoleons (hat das Leben Napoleons zum Gegenstand)
    2. (eine Angelegenheit, ein Thema) besprechen, durchsprechen
      Beispiel
      • können wir das nicht morgen behandeln?
    3. [wissenschaftlich] analysieren und darlegen
      Beispiele
      • ein Thema exakt behandeln
      • der Fall wurde wochenlang in der Presse behandelt
    1. (einen Patienten) zu heilen versuchen
      Beispiele
      • einen Kranken mit Penizillin, ambulant behandeln
      • er musste sich behandeln lassen
      • die behandelnde, leitende Ärztin
    2. (eine Krankheit, eine Verletzung) zu heilen versuchen
      Beispiel
      • den Schnupfen mit Tropfen, Migräne homöopathisch behandeln

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
behandeln
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?