zü­gig

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉zügig

Rechtschreibung

Worttrennung
zü|gig

Bedeutungen (2)

  1. schnell und stetig, ohne Stockung
    Beispiele
    • ein zügiges Tempo
    • zügig fließender Verkehr
    • die Vorbereitungen gehen zügig voran
  2. Gebrauch
    schweizerisch
    Beispiel
    • ein zügiges Schlagwort

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
zügig
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?