Stu­di­um, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
Studium
Lautschrift
🔉[ˈʃtuːdi̯ʊm]

Rechtschreibung

Worttrennung
Stu|di|um

Bedeutungen (2)

  1. das Studieren (1); akademische Ausbildung an einer Hochschule
    Grammatik
    ohne Plural
    Beispiele
    • das medizinische Studium
    • das Studium der Theologie
    • dieses Studium dauert mindestens sechs Semester
    • das Studium [an einer Universität] aufnehmen, [mit dem Staatsexamen] abschließen
    • sein Studium abbrechen, beenden
    • er hat sein Studium erfolgreich absolviert
    1. eingehende [wissenschaftliche] Beschäftigung mit etwas
      Beispiele
      • das Studium an der Leiche
      • sich dem Studium (der Erforschung) antiker Münzen widmen
      • umfangreiche Studien treiben
      • dabei kann man so seine Studien machen (aufschlussreiche Beobachtungen anstellen)
    2. kritische Prüfung [eines Textes], kritisches Durchlesen
      Grammatik
      ohne Plural
      Beispiele
      • beim Studium der Akten
      • (umgangssprachlich) ins Studium der Zeitung vertieft sein
    3. Grammatik
      ohne Plural
      Beispiel
      • das Studium einer Rolle

Herkunft

spätmittelhochdeutsch studium < (mittel)lateinisch studium = eifriges Streben, wissenschaftliche Betätigung

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Studium
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?