Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

ver­tei­len

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: ver|tei|len

Bedeutungsübersicht

  1. [aufteilen und in einzelnen Anteilen, Portionen o. Ä.] an mehrere Personen vergeben, austeilen
  2. aufteilen und in gleicher Menge oder Anzahl an verschiedene Stellen bringen, legen, stellen usw., irgendwo unterbringen
    1. auseinandergehen und sich an verschiedene Plätze begeben
    2. sich ausbreiten; sich verbreiten
  3. sich an verschiedenen, auseinanderliegenden Orten befinden, gleichmäßig verteilt sein

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Synonyme zu verteilen

Aussprache

Betonung: verteilen🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch verteilen = einen Urteilsspruch fällen, althochdeutsch farteilen = des Anteils berauben, verurteilen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich verteileich verteile 
 du verteilstdu verteilest verteil, verteile!
 er/sie/es verteilter/sie/es verteile 
Pluralwir verteilenwir verteilen 
 ihr verteiltihr verteilet
 sie verteilensie verteilen 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich verteilteich verteilte
 du verteiltestdu verteiltest
 er/sie/es verteilteer/sie/es verteilte
Pluralwir verteiltenwir verteilten
 ihr verteiltetihr verteiltet
 sie verteiltensie verteilten
Partizip I verteilend
Partizip II verteilt
Infinitiv mit zu zu verteilen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. [aufteilen und in einzelnen Anteilen, Portionen o. Ä.] an mehrere Personen vergeben, austeilen

    Beispiele

    • Flugblätter [an Passanten] verteilen
    • sie verteilte das Geld an die Armen, unter die Armen
    • der Spielleiter verteilt die Rollen
    • die Schülerinnen lasen mit verteilten Rollen (der Text wurde laut von mehreren Schülerinnen gelesen, wobei jede eine oder auch mehrere Rollen übernahm)
    • <in übertragener Bedeutung>: Lob und Tadel verteilen
  2. aufteilen und in gleicher Menge oder Anzahl an verschiedene Stellen bringen, legen, stellen usw., irgendwo unterbringen

    Beispiele

    • das Gewicht der Ladung möglichst gleichmäßig auf beide Achsen verteilen
    • die Salbe gleichmäßig auf der/(auch:) auf die Wunde verteilen
    • die Flüchtlinge wurden auf drei Lager verteilt
    • die Vorkommen sind über die ganze Welt verteilt
    • <in übertragener Bedeutung>: die Verantwortung auf mehrere verteilen
    • <in übertragener Bedeutung>: bei verteiltem (ausgeglichenem) Spiel
    1. auseinandergehen und sich an verschiedene Plätze begeben

      Grammatik

      sich verteilen

      Beispiel

      die Polizei verteilte sich über den ganzen Platz
    2. sich ausbreiten; sich verbreiten

      Grammatik

      sich verteilen

      Beispiel

      gut rühren, damit sich der Stoff in der Masse verteilt
  3. sich an verschiedenen, auseinanderliegenden Orten befinden, gleichmäßig verteilt (2) sein

    Grammatik

    sich verteilen

    Beispiel

    73 % der Bevölkerung leben auf dem Land, der Rest verteilt sich auf drei Großstädte

Blättern