er­fol­gen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉erfolgen

Rechtschreibung

Worttrennung
er|fol|gen

Bedeutung

geschehen, eintreten, vor sich gehen

Beispiele
  • der Tod erfolgte wenig später
  • auf das Klingeln erfolgte nichts
  • 〈oft verblasst:〉 es ist noch keine Antwort erfolgt (es ist noch nicht geantwortet worden)
  • Ihr Eintritt kann sofort erfolgen (Sie können sofort eintreten)
  • nach erfolgter (durchgeführter) Montage fuhr er sofort los

Synonyme zu erfolgen

Herkunft

mittelhochdeutsch ervolgen = erreichen; reflexiv = sich zutragen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „ist“

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
erfolgen
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?