Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

be­en­den

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: be|en|den
Beispiel: beendet

Bedeutungsübersicht

enden lassen, zu Ende, zum Abschluss bringen

Beispiele

  • den Krieg beenden
  • sein Studium beenden
  • ich beendete das Gespräch
  • er schlug vor, die Versammlung zu beenden (aufzulösen)

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Zertifikats Deutsch.

Synonyme zu beenden

abbrechen, abkürzen, absagen, abschließen, absolvieren, aufgeben, aufheben, aufhören, aufkündigen, aus der Welt schaffen, beendigen, beilegen, beschließen, einen Schlussstrich ziehen, einstellen, enden [lassen], erledigen, fertig machen, fertigstellen, kündigen, niederschlagen, schließen, Schluss machen, unter Dach und Fach bringen, vollenden, zu Ende bringen/führen, zum Abschluss bringen, zum Ende kommen; (gehoben) ein Ende bereiten/machen/setzen; (umgangssprachlich) aufstecken; (EDV) sich ausloggen, herunterfahren; (Jägersprache, Militär, sonst umgangssprachlich) abblasen; (Motorsport) abwinken; (Sport) abläuten, abpfeifen

Antonyme zu beenden

anfangen

Aussprache

Betonung: beẹnden🔉

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich beendeich beende 
 du beendestdu beendest beende!
 er/sie/es beendeter/sie/es beende 
Pluralwir beendenwir beenden 
 ihr beendetihr beendet 
 sie beendensie beenden 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich beendeteich beendete
 du beendetestdu beendetest
 er/sie/es beendeteer/sie/es beendete
Pluralwir beendetenwir beendeten
 ihr beendetetihr beendetet
 sie beendetensie beendeten
Partizip I beendend
Partizip II beendet
Infinitiv mit zu zu beenden

Blättern