un­be­re­chen­bar

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉unberechenbar
auch:
🔉[ˈʊn…]

Rechtschreibung

Worttrennung
un|be|re|chen|bar

Bedeutungen (2)

  1. sich nicht [im Voraus] berechnen lassend
    Beispiel
    • ein unberechenbarer Faktor der Wirtschaft
  2. in seinem Denken und Empfinden sprunghaft und dadurch zu unvorhersehbaren Handlungen neigend
    Beispiele
    • ein unberechenbarer Mensch
    • sie ist unberechenbar

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
unberechenbar
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?