lau­nisch

Wortart:
Adjektiv
Gebrauch:
abwertend
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉launisch

Rechtschreibung

Worttrennung
lau|nisch

Bedeutung

wechselnden Stimmungen unterworfen und ihnen nachgebend; häufig von schlechter Laune beherrscht

Beispiele
  • launische Vorgesetzte
  • ein launischer Charakter
  • seine Frau ist sehr launisch, ist als launisch bekannt
  • 〈in übertragener Bedeutung:〉 der launische April
  • 〈in übertragener Bedeutung:〉 das Glück ist launisch

Herkunft

spätmittelhochdeutsch lunisch

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?