un­be­nutzt, süddeutsch, österreichisch und schweizerisch meist un­be­nützt

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
unbenutzt
unbenützt
Lautschrift
Bei der Schreibung „unbenutzt“:
[ˈʊnbənʊtst]
Bei der Schreibung „unbenützt“:
[ˈʊnbənʏtst]

Rechtschreibung

Worttrennung
un|be|nutzt, un|be|nützt

Bedeutung

nicht benutzt (a)

Beispiele
  • ein unbenutzter Raum
  • das Handtuch ist [noch] unbenutzt
  • das Klavier steht seit Jahren unbenutzt herum

Synonyme zu unbenutzt

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?