Un­be­re­chen­bar­keit, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Unberechenbarkeit
auch:
[ˈʊn…]

Rechtschreibung

Worttrennung
Un|be|re|chen|bar|keit

Bedeutungen (2)

  1. Beispiel
    • die Unberechenbarkeit seines Handelns
  2. Beispiel
    • es gab beim Wetter viele Unberechenbarkeiten

Grammatik

die Unberechenbarkeit; Genitiv: der Unberechenbarkeit, Plural: die Unberechenbarkeiten

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?