Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

in­sta­bil

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: in|sta|bil

Bedeutungsübersicht

  1. (besonders Physik, Technik) nicht im Gleichgewicht bleibend; in sich nicht fest, nicht gleich[mäßig], nicht konstant bleibend
  2. veränderlich, schwankend; nicht beständig, nicht dauerhaft

Synonyme zu instabil

Antonyme zu instabil

stabil

Aussprache

ịnstabil🔉, auch: […ˈbiːl] 🔉, […st…] 🔉 🔉

Herkunft

lateinisch instabilis, aus: in- = un-, nicht und stabilis, stabil

Grammatik

Steigerungsformen

Positivinstabil
Komparativinstabiler
Superlativam instabilsten

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-instabiler-instabile-instabiles-instabile
Genitiv-instabilen-instabiler-instabilen-instabiler
Dativ-instabilem-instabiler-instabilem-instabilen
Akkusativ-instabilen-instabile-instabiles-instabile

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativderinstabiledieinstabiledasinstabiledieinstabilen
Genitivdesinstabilenderinstabilendesinstabilenderinstabilen
Dativdeminstabilenderinstabilendeminstabilendeninstabilen
Akkusativdeninstabilendieinstabiledasinstabiledieinstabilen

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeininstabilerkeineinstabilekeininstabileskeineinstabilen
Genitivkeinesinstabilenkeinerinstabilenkeinesinstabilenkeinerinstabilen
Dativkeineminstabilenkeinerinstabilenkeineminstabilenkeineninstabilen
Akkusativkeineninstabilenkeineinstabilekeininstabileskeineinstabilen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. nicht im Gleichgewicht bleibend; in sich nicht fest, nicht gleich[mäßig], nicht konstant bleibend

    Gebrauch

    besonders Physik, Technik

    Beispiele

    • ein instabiles Gerüst
    • eine instabile Konstruktion
    • ein instabiles Atom (Atom, dessen Kern durch radioaktiven Prozess von selbst zerfällt)
  2. veränderlich, schwankend; nicht beständig, nicht dauerhaft

    Beispiele

    • der instabile politische Zustand des Landes
    • eine sehr instabile wirtschaftliche Lage
    • mit Rücksicht auf seinen instabilen Gesundheitszustand
    • (Meteorologie) eine instabile Temperaturschichtung der Atmosphäre

Blättern