glück­lich

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉glücklich
Wort mit gleicher Schreibung
glücklich (Adverb)

Rechtschreibung

Worttrennung
glück|lich

Bedeutungen (2)

    1. vom Glück (2) begünstigt; erfolgreich
      Beispiele
      • der glückliche Gewinner
      • die Geschichte endete glücklich
      • die Mannschaft kam zu einem glücklichen (eher durch Glück als durch Können errungenen) Sieg
    2. vorteilhaft; günstig
      Beispiele
      • es war eine glückliche Fügung
      • der Zeitpunkt war nicht gerade glücklich gewählt
  1. von froher Zufriedenheit, Freude, Glück (3) erfüllt
    Beispiele
    • ein glücklicher Mensch, eine glückliche Familie
    • eine glückliche Zeit
    • er ist/hat eine glückliche Natur
    • (Glückwunschformel zum Jahreswechsel) ein glückliches neues Jahr!
    • wunschlos, grenzenlos, unsagbar glücklich sein
    • jemanden glücklich machen
    • ich bin darüber sehr glücklich
    • glücklich verheiratet sein
    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • <substantiviert:> dem Glücklichen schlägt keine Stunde (wer glücklich ist, vergisst die Zeit; nach Schiller, Piccolomini III, 3)

Herkunft

spätmittelhochdeutsch g(e)lück(e)lich = vom Zufall abhängig; günstig, zu Glück

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
glücklich
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?