Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

freund­lich

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: freund|lich
Beispiele: freundlich gesinnte Menschen; Schreibung in Zusammensetzungen: menschenfreundlich, kinderfreundlich; moskaufreundlich [Regel 143]

Bedeutungsübersicht

  1. im Umgang mit anderen aufmerksam und entgegenkommend; liebenswürdig. Abkürzung: frdl.
  2. angenehm, ansprechend, heiter [stimmend]. Abkürzung: frdl.
  3. wohlwollend, freundschaftlich. Abkürzung: frdl.

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Synonyme zu freundlich

Aussprache

Betonung: freundlich 🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch vriuntlich, althochdeutsch friuntlīh

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. im Umgang mit anderen aufmerksam und entgegenkommend; liebenswürdig

    Abkürzung:

    frdl.

    Beispiele

    • ein freundlicher Empfang
    • ein freundliches Gesicht machen
    • ein paar freundliche Worte
    • mit freundlichen Grüßen (Briefschluss)
    • freundlich zu jemandem/(veraltet:) gegen jemanden sein
    • das war sehr freundlich von Ihnen
    • würden Sie so freundlich sein, mir zu helfen?
    • freundlich lächeln
  2. angenehm, ansprechend, heiter [stimmend]

    Abkürzung:

    frdl.

    Beispiele

    • freundliches Wetter
    • ein freundliches Zimmer
    • diese Farben sind besonders freundlich (hell und ansprechend)
    • die Stimmung an der Börse ist freundlich (Börsenwesen; günstig)
  3. wohlwollend, freundschaftlich

    Abkürzung:

    frdl.

    Beispiele

    • eine freundliche Haltung [gegen jemanden/jemandem gegenüber] einnehmen
    • jemandem freundlich gesinnt sein

Blättern