ten­die­ren

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
bildungssprachlich
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉tendieren

Rechtschreibung

Worttrennung
ten|die|ren

Bedeutung

zu etwas hinneigen, auf etwas gerichtet sein

Beispiele
  • die Partei tendiert nach links, rechts
  • gegen null, nach oben, nach unten tendieren
  • (Börsenwesen) die Aktien tendieren schwächer, uneinheitlich (entwickeln sich im Kurs schwächer, uneinheitlich)

Herkunft

rückgebildet aus Tendenz

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
tendieren
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?