Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

ge­fäl­lig

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: ge|fäl|lig

Bedeutungsübersicht

  1. zu Gefälligkeiten bereit; hilfsbereit
  2. Gefallen erweckend; ansprechend
  3. gewünscht, angenehm (besonders in höflichen oder ironisch Fragen)

Synonyme zu gefällig

Aussprache

Betonung: gefạ̈llig
Lautschrift: [ɡəˈfɛlɪç]

Herkunft

mittelhochdeutsch gevellec, althochdeutsch gefellig, zu gefallen

Grammatik

Steigerungsformen

Positivgefällig
Komparativgefälliger
Superlativam gefälligsten

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-gefälliger-gefällige-gefälliges-gefällige
Genitiv-gefälligen-gefälliger-gefälligen-gefälliger
Dativ-gefälligem-gefälliger-gefälligem-gefälligen
Akkusativ-gefälligen-gefällige-gefälliges-gefällige

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativdergefälligediegefälligedasgefälligediegefälligen
Genitivdesgefälligendergefälligendesgefälligendergefälligen
Dativdemgefälligendergefälligendemgefälligendengefälligen
Akkusativdengefälligendiegefälligedasgefälligediegefälligen

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeingefälligerkeinegefälligekeingefälligeskeinegefälligen
Genitivkeinesgefälligenkeinergefälligenkeinesgefälligenkeinergefälligen
Dativkeinemgefälligenkeinergefälligenkeinemgefälligenkeinengefälligen
Akkusativkeinengefälligenkeinegefälligekeingefälligeskeinegefälligen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. zu Gefälligkeiten bereit; hilfsbereit

    Beispiele

    • ein gefälliger Mensch
    • jemandem gefällig sein (jemandem eine Gefälligkeit erweisen)
    • sich [jemandem] gefällig erweisen, zeigen
    • (veraltend; zum Ausdruck einer höflichen Bitte) zur gefälligen Beachtung
  2. Gefallen erweckend; ansprechend

    Beispiele

    • ein gefälliges Äußeres, Benehmen
    • sich gefällig kleiden
  3. gewünscht, angenehm (besonders in höflichen oder ironisch Fragen)

    Beispiele

    • wir gehen um 8 Uhr, wenns gefällig ist
    • [eine] Zigarette gefällig?
    • sonst noch etwas gefällig?

Blättern