Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Me­lo­die, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Me|lo|die

Bedeutungsübersicht

    1. singbare, in sich geschlossene Folge von Tönen (in der Vokal- und Instrumentalmusik)
    2. Weise, Vertonung (eines Liedes)
    3. einzelnes [in einen größeren Rahmen gehörendes] Musikstück; Gesangsstück
  1. (Sprachwissenschaft) Kurzform für: Satzmelodie

Synonyme zu Melodie

Aussprache

Betonung: Melodie🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch melodīe < spätlateinisch melodia < griechisch melọ̄día = Gesang, Singweise, zu: mélos = Lied und ọ̄dḗ, Ode

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Melodiedie Melodien
Genitivder Melodieder Melodien
Dativder Melodieden Melodien
Akkusativdie Melodiedie Melodien

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. singbare, in sich geschlossene Folge von Tönen (in der Vokal- und Instrumentalmusik)

      Beispiel

      eine Melodie trällern
    2. Weise, Vertonung (eines Liedes)

      Beispiel

      das Lied hat eine schöne Melodie
    3. einzelnes [in einen größeren Rahmen gehörendes] Musikstück; Gesangsstück

      Grammatik

      meist im Plural

      Beispiele

      • beliebte Melodien
      • ein Reigen schöner Melodien
  1. Kurzform für: Satzmelodie

    Gebrauch

    Sprachwissenschaft

Blättern