Me­lo­die, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉Melodie

Rechtschreibung

Worttrennung
Me|lo|die

Bedeutungen (2)

    1. singbare, in sich geschlossene Folge von Tönen (in der Vokal- und Instrumentalmusik)
      Beispiel
      • eine Melodie trällern
    2. Weise, Vertonung (eines Liedes)
      Beispiel
      • das Lied hat eine schöne Melodie
    3. einzelnes [in einen größeren Rahmen gehörendes] Musikstück; Gesangsstück
      Grammatik
      meist im Plural
      Beispiele
      • beliebte Melodien
      • ein Reigen schöner Melodien
  1. Gebrauch
    Sprachwissenschaft
    Kurzform für
    Satzmelodie

Herkunft

mittelhochdeutsch melodīe < spätlateinisch melodia < griechisch melōdía = Gesang, Singweise, zu: mélos = Lied und ōdḗ, Ode

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Melodie
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?