De­sign, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Lautschrift
🔉[diˈzaɪ̯n]

Rechtschreibung

Worttrennung
De|sign

Bedeutung

formgerechte und funktionale Gestaltgebung und daraus sich ergebende Form eines Gebrauchsgegenstandes o. Ä.; Entwurf[szeichnung]

Beispiel
  • neuzeitliches, geschmackvolles, funktionelles, raffiniertes Design

Herkunft

englisch design < älter französisch desseing, zu: desseigner = zeichnen, entwerfen < italienisch disegnare < lateinisch designare, designieren

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort stand 1973 erstmals im Rechtschreibduden.

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Design
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?