ent­wer­fen

Wortart:
starkes Verb
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉entwerfen

Rechtschreibung

Worttrennung
ent|wer|fen
Beispiel
Pläne entwerfen

Bedeutungen (2)

  1. planend zeichnen, skizzieren
    Beispiele
    • Möbel, ein Plakat entwerfen
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 ein Bild der sozialen Zustände im 16. Jahrhundert entwerfen (eine charakterisierende Schilderung der sozialen Zustände im 16. Jahrhundert geben)
  2. in seinen wesentlichen Punkten [schriftlich] festlegen
    Beispiel
    • einen Plan, ein Programm entwerfen

Herkunft

mittelhochdeutsch entwerfen = (in der Bildweberei) ein Bild gestalten; literarisch, geistig gestalten

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
entwerfen
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?