De­kor, der oder das

Wortart:
Substantiv, maskulin, oder Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Dekor

Rechtschreibung

Worttrennung
De|kor

Bedeutungen (2)

  1. [farbige] Verzierung, [Gold]muster, besonders auf Glas- und Porzellanwaren
    Beispiel
    • ein handgemaltes Dekor
  2. Ausstattung [eines Theaterstücks oder Films], Dekoration (3)

Herkunft

französisch décor, zu: décorer, dekorieren

Grammatik

der, auch: das Dekor; Genitiv: des Dekors, Plural: die Dekors und Dekore

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?