ge­wan­den

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
gehoben veraltet, noch scherzhaft
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
gewanden

Rechtschreibung

Worttrennung
ge|wan|den

Bedeutung

in bestimmter Weise kleiden

Beispiele
  • ein Kind festlich gewanden
  • 〈noch im 2. Partizip:〉 hellblau gewandet sein (ein hellblaues Kleid tragen)

Herkunft

mittelhochdeutsch gewanden, zu Gewand

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?