Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .
Anzeige
Anzeige

Grad, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online
Anzeige

Rechtschreibung

Worttrennung: Grad
Beispiele: 3 Grad C oder 3° C oder 3 °C (fachsprachlich nur so); der 30. Grad (nicht: 30. °); es ist heute um einige Grad wärmer; ein Winkel von 30°; ein 30°-Winkel

Bedeutungsübersicht

    1. [messbare] Stufe, Abstufung des mehr oder weniger starken Vorhandenseins einer Eigenschaft, eines Zustandes; Stärke, Maß
    2. Rang
    3. (Mathematik) höchste Potenz, in der eine Unbestimmte (Variable oder Unbekannte) [in einer Gleichung] auftritt
  1. Maßeinheit einer gleichmäßig eingeteilten Skala für das mehr oder weniger starke Vorhandensein bestimmter Eigenschaften (z. B. Wärme [der Luft]), besonders Einheit für die Temperaturmessung (Zeichen: °)
    1. Maßeinheit für ebene Winkel (neunzigster Teil eines rechten Winkels). Zeichen: °; vgl. Minute, Sekunde
    2. (Geografie, auch Astronomie) Breiten- oder Längengrad. Zeichen: °; vgl. Minute, Sekunde

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Zertifikats Deutsch.
Anzeige

Synonyme zu Grad

Aussprache

Betonung: Grad 🔉

Herkunft

lateinisch gradus, eigentlich = Schritt, zu: gradi = (einher)schreiten
Anzeige

Grammatik

der Grad; Genitiv: des Grad[e]s, Plural: die Grade <aber: 30 Grad>

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. [messbare] Stufe, Abstufung des mehr oder weniger starken Vorhandenseins einer Eigenschaft, eines Zustandes; Stärke, Maß

      Beispiele

      • der Grad der Feuchtigkeit, Helligkeit, Härte, Reife
      • den höchsten Grad der Reinheit, an Reinheit erreichen
      • einen hohen, geringen Grad von Verschmutzung, Verwahrlosung aufweisen
      • (Chemie) den Grad der Konzentration einer Flüssigkeit feststellen
      • (Medizin) Verbrennungen ersten, vierten Grades
      • ein Verwandter zweiten, dritten Grades
      • das missfällt mir in hohem, in höchstem, im höchsten Grade (außerordentlich)
      • miteinander im dritten Grad verwandt sein
      • (gehoben) ein Künstler von hohen Graden
      • diese Schrift ist um einen Grad (Druckwesen; Schriftgrad) größer als jene
      • bis zu einem gewissen Grade (in gewissem Maße) übereinstimmen
      • diese Farbe ist [um] einen Grad (Ton), um einige Grade dunkler
    2. Rang

      Beispiele

      • einen akademischen Grad, den akademischen Grad eines Doktors der Philosophie erwerben
      • ein Offizier im Grad eines Obersten
    3. höchste Potenz, in der eine Unbestimmte (Variable oder Unbekannte) [in einer Gleichung] auftritt

      Gebrauch

      Mathematik

      Beispiel

      eine Gleichung zweiten, dritten Grades
  1. Grad - Skala in Grad Celsius eines Fieberthermometers
    Skala in Grad Celsius eines Fieberthermometers - © Daniel David Günther - Fotolia.com
    Maßeinheit einer gleichmäßig eingeteilten Skala für das mehr oder weniger starke Vorhandensein bestimmter Eigenschaften (z. B. Wärme [der Luft]), besonders Einheit für die Temperaturmessung (Zeichen: °)

    Grammatik

    häufiger, fachsprachlich nur noch: das

    Beispiele

    • 20 Grad Celsius (20° C, fachsprachlich: 20 °C)
    • 80 Grad Fahrenheit
    • es waren 35 Grad [Celsius] im Schatten
    • draußen herrschten 25 Grad Wärme, Kälte
    • gestern war es [um] einige Grad, Grade kälter
    • 40 Grad Fieber haben
    • das Thermometer zeigt minus 5 Grad/5 Grad minus/5 Grad unter null
    • etwas auf 80 Grad erhitzen
    • das Thermometer stieg auf 30 Grad, steht auf, bei 30 Grad
    1. Maßeinheit für ebene Winkel (neunzigster Teil eines rechten Winkels)

      Zeichen:

      °; vgl. Minute 2, Sekunde 3

      Beispiele

      • der Winkel hat genau 30 Grad (30°)
      • ein Winkel von 32 Grad
      • um 10 Grad [mehr als etwas anderes] geneigt sein
      • sich um 180 Grad drehen (eine halbe Drehung machen)

      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

      sich um hundertachtzig Grad drehen (zum entgegengesetzten Standpunkt übergehen)
    2. Grad - Weltkugel mit Netz der Längen- und Breitengrade
      Weltkugel mit Netz der Längen- und Breitengrade - © Bibliographisches Institut, Berlin
      Breiten- oder Längengrad

      Gebrauch

      Geografie, auch Astronomie

      Zeichen:

      °; vgl. Minute 2, Sekunde 3

      Beispiele

      • der Ort liegt auf dem 51. Grad nördlicher, südlicher Breite, auf dem 15. Grad westlicher, östlicher Länge
      • der Ort liegt unter 51 Grad (51°) nördlicher Breite und 15 Grad (15°) westlicher Länge

Blättern