Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Gas, das

Wortart: Substantiv, Neutrum
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Gas
Beispiel: Gas geben

Bedeutungsübersicht

  1. [im Normalzustand] luftförmiger Stoff
    1. Brenngas
    2. (umgangssprachlich) Gaskocher, Gasherd o. Ä.
    1. Kraftstoff-Luft-Gemisch, das dem Motor eines Fahrzeugs durch Betätigen des Gashebels, des Gaspedals zugeführt wird, um die Motordrehzahl zu erhöhen
    2. (umgangssprachlich) Gashebel, Gaspedal
  2. (Militär) Giftgas
  3. Gaskammer
  4. in »Gas haben«

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Aussprache

Betonung: Gas 🔉

Herkunft

niederländisch gas (mit Aussprache des anlautenden g als Achlaut im Niederländischen), in Anlehnung an griechisch cháos = leerer Raum; Luftraum (Chaos) geprägt von dem Brüsseler Chemiker J. B. van Helmont (1579–1644)

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdas Gasdie Gase
Genitivdes Gasesder Gase
Dativdem Gasden Gasen
Akkusativdas Gasdie Gase

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. [im Normalzustand] luftförmiger Stoff

    Beispiele

    • giftiges, brennbares, explosives, flüssiges Gas
    • brennende Gase
    • Gas erzeugen, verdünnen, kondensieren, verflüssigen, ablassen
    • einen Ballon mit Gas füllen
    • zu Gas werden
    • Gas bildende, Gas erzeugende Stoffe
    1. Brenngas

      Beispiele

      • das Gas strömt aus
      • ein Gas erzeugendes Unternehmen
      • die Stadtwerke haben ihm das Gas gesperrt
      • das Gas (Gas am Gasherd o. Ä.) anzünden, abstellen, (umgangssprachlich:) abdrehen
      • mit Gas kochen, heizen
      • jemanden, sich mit Gas vergiften

      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

      jemandem das Gas abdrehen (salopp; Luft 1b)
    2. Gas
      © MEV Verlag, Augsburg
      Gaskocher, Gasherd o. Ä.

      Grammatik

      ohne Plural

      Gebrauch

      umgangssprachlich

      Beispiele

      • das Gas geht nicht
      • den Kochtopf aufs Gas stellen, vom Gas nehmen
      • auf Gas kochen
    1. Kraftstoff-Luft-Gemisch, das dem Motor eines Fahrzeugs durch Betätigen des Gashebels, des Gaspedals zugeführt wird, um die Motordrehzahl zu erhöhen

      Grammatik

      ohne Plural

      Beispiele

      • Gas geben (das Gaspedal, den Gashebel betätigen)
      • Gas wegnehmen (weniger Gas geben, aufhören Gas zu geben)
      • (Jargon) das Gas stehen lassen (nicht wegnehmen)

      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

      Gas geben (umgangssprachlich: einen Vorgang beschleunigen, sich stärker einsetzen)
    2. Gas - Gas (rechts) und Bremse
      Gas (rechts) und Bremse - © CrackerClips - Fotolia.com
      Gashebel, Gaspedal

      Grammatik

      ohne Plural

      Gebrauch

      umgangssprachlich

      Beispiele

      • das Gas betätigen, bedienen
      • aufs Gas treten
      • vom Gas weggehen
  2. Giftgas

    Gebrauch

    Militär

    Beispiele

    • Gas als Kampfstoff benutzen
    • mit Gas angreifen
  3. Gaskammer

    Grammatik

    ohne Plural

    Beispiel

    in Auschwitz wurden Tausende ins Gas getrieben
  4. Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

    Gas haben (landschaftlich: 1. betrunken sein. 2. Glück haben; Herkunft ungeklärt.)

Blättern