Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

un­sin­nig

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: un|sin|nig

Bedeutungsübersicht

  1. keinen Sinn habend, ergebend; sinnlos, töricht, unvernünftig, absurd
    1. (umgangssprachlich) übermäßig groß, stark, intensiv
    2. (umgangssprachlich) in übertriebenem, übersteigertem Maße
  2. (veraltend) von Sinnen, nicht recht bei Verstand seiend

Synonyme zu unsinnig

Aussprache

Betonung: ụnsinnig 🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch unsinnec, althochdeutsch unsinnig = verrückt, töricht, rasend

Grammatik

Steigerungsformen

Positivunsinnig
Komparativunsinniger
Superlativam unsinnigsten

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-unsinniger-unsinnige-unsinniges-unsinnige
Genitiv-unsinnigen-unsinniger-unsinnigen-unsinniger
Dativ-unsinnigem-unsinniger-unsinnigem-unsinnigen
Akkusativ-unsinnigen-unsinnige-unsinniges-unsinnige

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativderunsinnigedieunsinnigedasunsinnigedieunsinnigen
Genitivdesunsinnigenderunsinnigendesunsinnigenderunsinnigen
Dativdemunsinnigenderunsinnigendemunsinnigendenunsinnigen
Akkusativdenunsinnigendieunsinnigedasunsinnigedieunsinnigen

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeinunsinnigerkeineunsinnigekeinunsinnigeskeineunsinnigen
Genitivkeinesunsinnigenkeinerunsinnigenkeinesunsinnigenkeinerunsinnigen
Dativkeinemunsinnigenkeinerunsinnigenkeinemunsinnigenkeinenunsinnigen
Akkusativkeinenunsinnigenkeineunsinnigekeinunsinnigeskeineunsinnigen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. keinen Sinn habend, ergebend; sinnlos, töricht, unvernünftig, absurd

    Beispiele

    • unsinniges Gerede
    • ein unsinniges Vorhaben, Projekt
    • es ist völlig unsinnig, so etwas zu tun
    1. übermäßig groß, stark, intensiv

      Gebrauch

      umgangssprachlich

      Beispiel

      sie hatte unsinnige Angst
    2. in übertriebenem, übersteigertem Maße

      Grammatik

      intensivierend bei Adjektiven und Verben

      Gebrauch

      umgangssprachlich

      Beispiele

      • unsinnig hohe Mieten
      • sich unsinnig freuen
  2. von Sinnen, nicht recht bei Verstand seiend

    Gebrauch

    veraltend

    Beispiel

    sich wie unsinnig gebärden

Blättern