sin­nig

Wortart INFO
Adjektiv
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
sin|nig

Bedeutungen (3)

Info
  1. sinnreich, sinnvoll
    Beispiele
    • ein sehr sinniges Vorgehen
    • ein sinniges (gut gemeintes, aber doch gerade nicht sehr sinnvolles) Geschenk
    • ein sinniger Spruch
  2. nachdenklich
    Gebrauch
    veraltet
    Beispiel
    • was guckst du so sinnig?
  3. bedächtig, langsam, vorsichtig
    Gebrauch
    landschaftlich

Synonyme zu sinnig

Info

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch sinnec = verständig, besonnen, klug; althochdeutsch sinnig = empfänglich, gedankenreich

Grammatik

Info

Steigerungsformen

Positivsinnig
Komparativsinniger
Superlativam sinnigsten

Starke Beugung (ohne Artikel)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikel
Adjektivsinnigersinnigensinnigemsinnigen
FemininumArtikel
Adjektivsinnigesinnigersinnigersinnige
NeutrumArtikel
Adjektivsinnigessinnigensinnigemsinniges
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikel
Adjektivsinnigesinnigersinnigensinnige

Schwache Beugung (mit Artikel)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikelderdesdemden
Adjektivsinnigesinnigensinnigensinnigen
FemininumArtikeldiederderdie
Adjektivsinnigesinnigensinnigensinnige
NeutrumArtikeldasdesdemdas
Adjektivsinnigesinnigensinnigensinnige
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikeldiederdendie
Adjektivsinnigensinnigensinnigensinnigen

Gemischte Beugung (mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikelwortkeinkeineskeinemkeinen
Adjektivsinnigersinnigensinnigensinnigen
FemininumArtikelwortkeinekeinerkeinerkeine
Adjektivsinnigesinnigensinnigensinnige
NeutrumArtikelwortkeinkeineskeinemkein
Adjektivsinnigessinnigensinnigensinniges
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikelwortkeinekeinerkeinenkeine
Adjektivsinnigensinnigensinnigensinnigen

Aussprache

Info
Betonung
sinnig
Lautschrift
[ˈzɪnɪç]