Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

kom­plett

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: kom|plett

Bedeutungsübersicht

  1. vollständig
  2. als Ganzes [vorhanden]
  3. (umgangssprachlich, oft emotional übertreibend oder scherzhaft) absolut, völlig

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Synonyme zu komplett

Aussprache

Betonung: komplẹtt
Lautschrift: [kɔmˈplɛt] 🔉

Herkunft

französisch complet < lateinisch completus = vollständig, zu: complere, Komplement

Grammatik

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-kompletter-komplette-komplettes-komplette
Genitiv-kompletten-kompletter-kompletten-kompletter
Dativ-komplettem-kompletter-komplettem-kompletten
Akkusativ-kompletten-komplette-komplettes-komplette

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativderkomplettediekomplettedaskomplettediekompletten
Genitivdeskomplettenderkomplettendeskomplettenderkompletten
Dativdemkomplettenderkomplettendemkomplettendenkompletten
Akkusativdenkomplettendiekomplettedaskomplettediekompletten

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeinkompletterkeinekomplettekeinkompletteskeinekompletten
Genitivkeineskomplettenkeinerkomplettenkeineskomplettenkeinerkompletten
Dativkeinemkomplettenkeinerkomplettenkeinemkomplettenkeinenkompletten
Akkusativkeinenkomplettenkeinekomplettekeinkompletteskeinekompletten

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. vollständig

    Beispiele

    • eine komplette Einrichtung
    • meine Ausrüstung ist komplett
    • ein komplett möbliertes Apartment
  2. als Ganzes [vorhanden]

    Beispiele

    • die komplette Bücherei verkaufen
    • das Werk kann nur komplett abgegeben werden
    • das Schlafzimmer kostet komplett 4 498 Euro
    • der Wagen muss komplett (in allen Teilen) überholt werden
    • (umgangssprachlich) heute sind wir komplett (vollzählig)
  3. absolut, völlig

    Gebrauch

    umgangssprachlich, oft emotional übertreibend oder scherzhaft

    Beispiele

    • das ist kompletter Blödsinn, Wahnsinn
    • wir haben komplett versagt

Blättern