oder

Samm­lung, die

Wortart INFO
Substantiv, feminin
Häufigkeit INFO
▒▒▒░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
Samm|lung

Bedeutungen (4)

Info
  1. Beispiele
    • die Sammlung [er]brachte, ergab eine stattliche Summe
    • eine Sammlung, Sammlungen [für das Rote Kreuz] veranstalten, durchführen
    • durch eine getrennte Sammlung von Hausmüll können die Deponien entlastet werden
    1. Gesamtheit gesammelter (1b) Gegenstände
      Beispiele
      • eine bedeutende, reiche, reichhaltige, kostbare, wertvolle Sammlung [von Gemälden, Münzen, Waffen]
      • eine Sammlung anlegen, zusammentragen, besitzen, versteigern
    2. Anthologie
      Beispiel
      • eine Sammlung von Essays, Novellen, Aphorismen
  2. eine [öffentliche] Sammlung verwaltende und betreuende Institution oder Abteilung eines Museums
    Beispiele
    • die städtische Sammlung besitzt, zeigt Werke moderner Meister
    • die ornithologische Sammlung des naturkundlichen Museums ist heute geschlossen
    • der Leiter der ostasiatischen Sammlung des volkskundlichen Museums
  3. Gesammeltsein, innere Beherrschung [und Ausrichtung auf ein Thema, ein Problem o. Ä.]
    Beispiel
    • innere, geistige Sammlung

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch sam(e)nunge, althochdeutsch samanunga = das Zusammenbringen, Vereinigung

Grammatik

Info
Singular Plural
Nominativ die Sammlung die Sammlungen
Genitiv der Sammlung der Sammlungen
Dativ der Sammlung den Sammlungen
Akkusativ die Sammlung die Sammlungen

Aussprache

Info
Betonung
🔉Sammlung

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
Sammlung

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen
oder