Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

ge­heim

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: ge|heim
Kleinschreibung [Regel 89]:
  • geheime Wahlen
  • ein geheimer Vorbehalt (Rechtsspr.)
Großschreibung:
  • im Geheimen
In Titeln und Namen [Regel 89] und [Regel 150]:
  • [Wirklicher] Geheimer Rat
  • Geheime Staatspolizei (politische Polizei im nationalsozialistischen Reich; Abkürzung Gestapo)
  • Geheimes Staatsarchiv
Schreibung in Verbindung mit Verben:
  • etwas muss geheim bleiben, geschehen, getan werden
  • etwas geheim halten
  • wir hatten unsere neuen Pläne lange Zeit geheim gehalten
  • es war uns gelungen, die neuen Pläne lange Zeit geheim zu halten
  • alle waren erstaunt, dass er es geheim getan hatte
Aber:
  • mit etwas geheimtun (als habe man ein Geheimnis zu hüten)

Bedeutungsübersicht

  1. vor anderen, vor der Öffentlichkeit absichtlich verborgen gehalten; bewusst nicht bekannt gegeben, nicht für andere bestimmt
  2. in seiner Art ein Geheimnis bleibend, in einer mit dem Verstand nicht erklärbaren Weise wirksam

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Zertifikats Deutsch.

Synonyme zu geheim

Aussprache

Betonung: geheim🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch geheim = heimlich, vertraut, zu: geheim, geheime = vertrauter Umgang, zu Heim

Grammatik

Steigerungsformen

Positivgeheim
Komparativgeheimer
Superlativam geheimsten

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-geheimer-geheime-geheimes-geheime
Genitiv-geheimen-geheimer-geheimen-geheimer
Dativ-geheimem-geheimer-geheimem-geheimen
Akkusativ-geheimen-geheime-geheimes-geheime

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativdergeheimediegeheimedasgeheimediegeheimen
Genitivdesgeheimendergeheimendesgeheimendergeheimen
Dativdemgeheimendergeheimendemgeheimendengeheimen
Akkusativdengeheimendiegeheimedasgeheimediegeheimen

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeingeheimerkeinegeheimekeingeheimeskeinegeheimen
Genitivkeinesgeheimenkeinergeheimenkeinesgeheimenkeinergeheimen
Dativkeinemgeheimenkeinergeheimenkeinemgeheimenkeinengeheimen
Akkusativkeinengeheimenkeinegeheimekeingeheimeskeinegeheimen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. vor anderen, vor der Öffentlichkeit absichtlich verborgen gehalten; bewusst nicht bekannt gegeben, nicht für andere bestimmt

    Beispiele

    • eine geheime Zusammenkunft
    • ihre geheimsten Gedanken, Wünsche
    • geheime Wahl (Wahl, bei der geheim bleibt, wie jede[r] einzelne Wählende gestimmt hat)
    • der geheime Vorbehalt (Rechtssprache; stillschweigend abweichende Auslegung oder Umdeutung einer Aussage durch den Sprechenden, die Sprechende)
    • geheim abstimmen
    • der Ort der Verhandlungen wurde geheim gehalten

    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

    im Geheimen (1. im Verborgenen, von anderen unbemerkt; heimlich: ganz im Geheimen wurde das Fest vorbereitet. 2. im Innersten, insgeheim: im Geheimen bedauerte er den Vorfall.)
  2. in seiner Art ein Geheimnis (2) bleibend, in einer mit dem Verstand nicht erklärbaren Weise wirksam

    Beispiele

    • geheime Kräfte besitzen
    • von ihr ging eine geheime Anziehungskraft aus

Blättern

↑ Nach oben