Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

ein­schla­gen

Wortart: starkes Verb
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: ein|schla|gen

Bedeutungsübersicht

  1. schlagend in etwas hineintreiben
  2. durch Schlagen zertrümmern
  3. knallend, krachend auftreffen und dabei zünden, explodieren
  4. (jemanden, ein Tier) eine Zeit lang ohne Unterbrechung [unbeherrscht] schlagen
  5. (Forstwirtschaft) planmäßig fällen
  6. (Papier, ein Tuch o. Ä.) als Schutz, Hülle um etwas schlagen; einwickeln, locker einpacken
  7. (einen bestimmten Weg) wählen; in eine bestimmte Richtung gehen, fahren, fliegen
  8. jemandes Hand zustimmend ergreifen, etwas durch Handschlag bestätigen
  9. (Verkehrswesen) durch Drehen des Lenkrades die Stellung der Vorderräder und damit die Fahrtrichtung ändern
  10. (Schneiderei) nach innen umlegen [und dadurch kürzen]
  11. rasch großen Anklang finden, Erfolg haben
  12. (Tennis) sich mit bestimmten Schlägen auf ein kommendes Spiel vorbereiten

Synonyme zu einschlagen

Aussprache

Betonung: einschlagen🔉

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit »hat«

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. schlagend in etwas hineintreiben

    Beispiel

    einen Nagel [in die Wand], Pfähle [in die Erde] einschlagen
  2. durch Schlagen zertrümmern

    Beispiele

    • eine Fensterscheibe einschlagen
    • ich habe mir [an der harten Kante] zwei Zähne eingeschlagen
  3. knallend, krachend auftreffen und dabei zünden, explodieren

    Beispiele

    • das Geschoss schlägt [in das Haus] ein
    • der Blitz hat eingeschlagen
    • <auch unpersönlich>: es hat [irgendwo] eingeschlagen (der Blitz ist [irgendwo] knallend, krachend aufgetroffen)
  4. (jemanden, ein Tier) eine Zeit lang ohne Unterbrechung [unbeherrscht] schlagen

    Beispiele

    • wie von Sinnen auf jemanden einschlagen
    • mit der Peitsche auf das Pferd einschlagen
  5. planmäßig fällen

    Gebrauch

    Forstwirtschaft

    Beispiel

    einen Baumbestand einschlagen
  6. (Papier, ein Tuch o. Ä.) als Schutz, Hülle um etwas schlagen; einwickeln, locker einpacken

    Beispiele

    • den Salatkopf [in Zeitungspapier] einschlagen
    • ein Buch einschlagen (mit einem Schutzumschlag versehen)
  7. (einen bestimmten Weg) wählen; in eine bestimmte Richtung gehen, fahren, fliegen

    Beispiele

    • die Richtung zum Wald einschlagen
    • den eingeschlagenen Kurs ändern
    • <in übertragener Bedeutung>: die juristische Laufbahn einschlagen
  8. jemandes Hand zustimmend ergreifen, etwas durch Handschlag bestätigen

    Beispiele

    • in eine dargebotene Hand einschlagen
    • die Wette gilt, schlag ein!
    • <in übertragener Bedeutung>: als man ihr die Stelle anbot, schlug sie ein (sagte sie zu)
  9. durch Drehen des Lenkrades die Stellung der Vorderräder und damit die Fahrtrichtung ändern

    Gebrauch

    Verkehrswesen

    Beispiel

    nach rechts, links einschlagen
  10. nach innen umlegen [und dadurch kürzen]

    Gebrauch

    Schneiderei

    Beispiel

    die Ärmel einschlagen
  11. rasch großen Anklang finden, Erfolg haben

    Beispiele

    • dieser Film hat überall eingeschlagen
    • diese Idee schlug ein
  12. sich mit bestimmten Schlägen auf ein kommendes Spiel vorbereiten

    Grammatik

    sich einschlagen

    Gebrauch

    Tennis

    Beispiel

    nach der Regenpause dürfen sich die beiden Spielerinnen noch einmal zwei Minuten lang einschlagen

Blättern

↑ Nach oben